Mit dem Privatjet nach La Gomera

Einen Privatjet Flug nach La Gomera finden Sie auf privatjet.com, der Seite für Privatjets! Die Privatjet Spezialisten finden den richtigen Privatjet für Sie. Vertrauen Sie den Profis und buchen Sie Ihren Privatjet Flug nach La Gomera bei den Privatjet Experten von privatjet.com!

Anreise mit dem Privatjet

La Gomera ist eine der kleinsten der Kanarischen Inseln. Zahlen gefällig? Kein Problem! Die Insel verfügt über eine Fläche von rund 370 Quadratkilometern und gerade einmal ca. 21.000 Einwohner. Fast die Hälfte davon, nämlich etwa 9.000 Menschen, lebt in der Hauptstadt San Sebastian de La Gomera. Die Insel befindet sich im Atlantik. Bis zur afrikanischen Küste sind es ca. 300 Kilometer, bis zum spanischen Festland rund 1.300 Kilometer. Von Egelsbach bis zum internationalen Flughafen Aeropuerto de La Gomera sind es etwa 3.275 Kilometer, für die ein Privatjet ca. sechseinhalb Stunden benötigt. Bei der Suche nach einem passenden Privatjet sind Ihnen die Privatjet Spezialisten von privatjet.com gerne behilflich, ebenso wie bei der Buchung eines Hotels und eines Transfers.

Die Insel blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück. Die Besiedlung durch die Spanier begann im Jahr 1440, als Hernan Peraza der Ältere eine Siedlung der Ureinwohner, der Gomeros, besetzte. Der Ort befand sich strategisch günstig an einer Bucht, die für die Errichtung eines Hafens geeignet war, und am Ende einer Schlucht, die die Versorgung des Ortes mit Trinkwasser sicherte. Peraza nannte diesen Ort San Sebastian. Noch bevor er den Rest der Insel eroberte, begann er, an dieser Stelle Gebäude zu errichten: Die Kirche Ermita de San Sebastian zum Beten, das Wohnhaus Casa de los Peraza zum Wohnen und den Wehrturm Torre del Conde zur Verteidigung gegen die Ureinwohner.

Seefahrer auf La Gomera

Die strategische Lage des Ortes machten sich viele Seefahrer zu Nutze, um ihre Schiffe reparieren und ihre Wasservorräte auffüllen zu lassen. Die meisten Namen dieser Seeleute sind in Vergessenheit geraten, doch der Name eines Seefahrers, der von hier aus am 6. September 1492 losfuhr, ist in die Geschichte eingegangen – und das, obwohl er sein Ziel nie erreichte. Es ist Christoph Kolumbus.

Wie ihre kanarischen Nachbarn ist auch La Gomera vulkanischen Ursprungs. In der Mitte der fast kreisrunden Insel befindet sich der Parque Nacional de Garajonay, benannt nach dem gleichnamigen Berg, mit 1.487 Metern die höchste Erhebung der Insel. Der Nationalpark macht rund zehn Prozent der Fläche La Gomeras aus und wurde bereits im Jahr 1986 in die UNESCO Weltkulturerbeliste aufgenommen. Hier ist auch der größte zusammenhängende Lorbeerwald der Welt zu bestaunen.

Pfeifsprache El Silbo

Wundern Sie sich nicht, wenn die Einheimischen pfeifen! Die Pfeifsprache El Silbo wurde schon von den Ureinwohnern zur Verständigung genutzt – das Pfeifen ist über weite Entfernungen zu hören. Die UNESCO hat die Besonderheit dieser Pfeifsprache erkannt und im Jahr 1982 auf die Liste der Weltkulturgüter gesetzt, und seit 1999 ist die Pfeifsprache ein Pflichtfach an den Grundschulen.

Strände auf La Gomera

Einer der beliebtesten Badeorte der Insel befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Flughafen – Santiago mit dem gleichnamigen Playa de Santiago ist gerade einmal fünf bis zehn Fahrminuten vom Terminal entfernt. Etwa 45 Kilometer bzw. rund eine Stunde Fahrt sind es bis nach Valle Gran Rey. Hier befinden sich die Strände Playa de Valle Gran Rey und Playa de Vueltas.

La Gomera mit dem Privatjet

Die Privatjet Profis von privatjet.com buchen nicht nur Privatjets nach La Gomera für Sie, sondern auch Hotels und Transfers. Überlassen Sie die Arbeit den Experten von privatjet.com – wir sind die Spezialisten, wenn es um Ihren Privatjet Flug nach La Gomera geht!

Go Top