Mit dem Privatjet nach Teneriffa

Einen Privatjet Flug nach Teneriffa buchen Sie am besten bei den Privatjet Profis von privatjet.com! Unsere Experten haben eine große Auswahl an Privatjets für Sie. privatjet.com – wir sind die Spezialisten für Privatjet Flüge weltweit!

Die Kanarischen Inseln liegen im Atlantik. Sieben Inseln sind bewohnt. Die größte Insel davon ist Teneriffa, rund 288 Kilometer von Marokko und etwa 1.274 Kilometer vom spanischen Festland entfernt. Auf einer Fläche von ca. 2.034 Quadratkilometern leben etwa 920.000 Menschen, somit ist Teneriffa die bevölkerungsreichste Insel Spaniens. Die Hauptstadt ist Santa Cruz de Tenerife.

Anreise mit dem Privatjet

Auf Teneriffa gibt es zwei internationale Flughäfen: Teneriffa Nord (Aeropuerto de Tenerife Norte) und Teneriffa Süd (Aeropuerto de Tenerife Sur Reina Sofia). Der Flughafen Teneriffa Nord wurde 1946 eröffnet und befindet sich etwa 13 Kilometer westlich der Altstadt von Santa Cruz; ein Taxi oder eine Limousine benötigt für die Fahrt rund 20 Minuten. Gerne sind Ihnen die Privatjet Profis von privatjet.com bei der Buchung eines Transfers behilflich! Von Egelsbach bis nach Teneriffa Nord sind es ca. 3.185 Kilometer. Ein Privatjet benötigt hierfür etwa sechs Stunden.

Der zweite internationale Flughafen, Teneriffa Süd, benannt nach der Königin Reina Sofia, wurde 1978 eröffnet. Inzwischen wird ca. 70 % des Passagierverkehrs über Teneriffa Süd abgewickelt. Die Fahrtstrecke bis in die Altstadt von Santa Cruz beträgt rund 62 Kilometer; ein Taxi oder eine Limousine sind eine gute dreiviertel Stunde unterwegs. Die Entfernung nach Egelsbach beläuft sich auf rund 3.240 Kilometer, die Flugzeit für einen Privatjet beträgt ca. sechseinhalb Stunden.

Pico del Teide

Teneriffa ist, wie die gesamten Kanarischen Inseln, vulkanischen Ursprungs. In der Inselmitte befindet sich ein rund 12 mal 17 Kilometer großer Vulkankessel. Keine Sorge – der Vulkan war zuletzt im Jahr 1909 aktiv. Die höchste Erhebung des Vulkankessels ist auch gleichzeitig der höchste Berg Spaniens: Der Pico del Teide, kurz Teide genannt, mit seinen 3.715 Metern. Der Nationalpark rund um das Bergmassiv wurde im Jahr 2007 in die UNESCO Weltkulturerbeliste aufgenommen.

Teneriffas Strände

Unsere Strandtipps im Norden: Der rund eineinhalb Kilometer lange Playa de las Teresitas ist nur etwa zehn Kilometer bzw. 15 Fahrminuten von Santa Cruz entfernt. Rund 40 Kilometer westlich von Santa Cruz, im Örtchen Puerto de la Cruz, befindet sich der Playa Jardin, der Gartenstrand. Unsere Strandtipps im Süden: Rund um das Städtchen Arona befinden sich die beiden Touristenhochburgen Las Americas und Los Cristianos. Die beiden bekanntesten Strände sind sicherlich die Playa de las Americas und der Playa de las Vistas. Alle genannten Strände verfügen über eine hervorragende Infrastruktur und sind bei Urlaubern aller Art sehr beliebt!

Hotelmäßig wird auf Teneriffa so ziemlich alles geboten. Die beliebteste Zeit ist von Oktober bis Ostern – im Winter sind die Temperaturen sehr mild. Es ist nicht so heiß wie im Sommer, sodass sich sehr viele Golfspieler auf der Insel treffen, um ihrem Lieblingssport nachzugehen. Es ist aber immer noch warm genug, um zu Baden und sich am Strand oder am Pool zu Sonnen.

Teneriffa mit dem Privatjet

Die Privatjet Profis von privatjet.com haben eine große Auswahl an Privatjets für Sie – hier finden Sie sicherlich Ihren Privatjet Flug nach Teneriffa! Und gerne buchen die Privatjet Experten auch gleich ein Hotel und einen Transfer für Sie. Wir sind die Spezialisten, wenn es um Privatjet Flüge geht!

Go Top